Referenzen

             Impulsvorträge & Workshops:

  • "Selbstfürsorge durch Achtsamkeit- was heißt das eigentlich?" - verbunden mit dem Modell der Salutogenese (QM- Zirkel für SAPV - Kräfte / Sulingen 01/2016)
  • "Betriebliche Gesundheitsförderung" Impulsvortrag - Einladung der Wirtschaftsförderung der Samtgemeinde Barnstorf 04/2016
  • Workshop mit dem Hospizverein Barnstorf "Mit Achtsamkeit u. Wahrnehmungs-übungen für eine gesunde Selbstfürsorge i. d. hospizlichen Begleitung" 06/2016
  • Workshop m. einer Selbsthilfegruppe "Selbstfürsorge und kreativer Ausdruck" 07/2016 
  • Workshop mit einer Selbsthilfegruppe "Frauen nach Krebs" 10/17
  • Das ABC der Stressbewältigung - QM-Zirkel mit SAPV- Kräften / Sulingen 10/ 17
  • Workshop zum Thema "Stressbewältigung & Malen im Malort" anlässlich eines Betriebsausflugs von Kita - Mitarbeiterinnen - 10/17
  • 3 Impulsvorträge / Power-Point-Präsentation zum Thema "Was hält uns gesund trotz hoher Arbeitsbelastung" - Gesundheitstage Landkreis Diepholz / Syke & Diepholz 10/17
  • Regenbogenfest Diepholz 08/18 Holzbretter-Malaktion
  • Kooperation VNB - Projekt - für Migrantinnen Sprachkurs & Kunst 12/2018 bis 11/ 2019
  • Workshop Cafe Liri -Frauen -03/ 19 - Gestaltung von Holzbrettern im Mal-Raum 
  • Regenbogenfest Diepholz  mit Heide-Anna Friedrichs und Carsten Tellbach - Stadtteilladen Diepholz e. V.

Pressemeldung               Reinhold Bömer VNB

„Durch Kunst die Welt entdecken“, war das Motto der Fahrt zur Kunsthalle Emden, die der VNB am 27.1.19 angeboten hat. Dreißig Interessierte nahmen teil. Das Angebot haben Brigitte Meyer und Reinhold Bömer für den Sprachkurs „Gestalten mit Formen und  Farben“ entwickelt. Jede Woche lernen geflüchtete Frauen in diesem vom Land Niedersachsen geförderten Kurs an zwei Vormittagen die deutsche Sprache.

An einem Tag in der Woche malen sie im Malort von Brigitte Meyer in Drebber, die den Teilnehmenden Anregungen gibt und versucht, die Malerfahrungen zu versprachlichen. „Das ist für uns eine ganz neue Erfahrung“, so betonen sie und ihre Kollegin Katrin Weiss. Sehr erfreut zeigen sie sich, über die Gestaltungskraft der Frauen, für die das Malen mit Pinsel und Farbe eine ganz neue Erfahrung ist. Die Fahrt zur Kunsthalle in Emden kam bei der Frauen und den begleitenden Kindern sehr gut an.

„Sie waren begeistert und ließen sich von den Kunstwerken inspirieren“, so Lehrerinnen. Sie berichteten, dass die Frauen total motiviert waren als sie in der nächsten Unterrichtsstunde ans Malen gingen. Die Frauen erstellen auch einige Kunstwerke für die Öffentlichkeit. Sie werden sie im Rahmen der diesjährigen Familienmesse am Sonntag 23. Juni 2019 am Stand des VNB in Drebber zeigen.